Sonstiges

Computer

In jeder Klasse gibt es eine Computerecke, und außerdem als Besonderheit in unserer Schule einen Computerraum mit 10 Arbeitsplätzen.

 

computerraum

Hier lernen die Kinder die Grundlagen im Umgang mit Lernprogrammen, Word und Unternet und machen am Ende des 4. Schuljahres den „Computerführerschein“.

 

Bücherei

In der schuleigenen Bücherei werden die Kinder zum Lesen animiert. Ein Sofa lädt dazu ein, gleich mit dem Lesen zu beginnen.

 

Radfahrprüfung

Zu Beginn des vierten Schuljahres werden – mit Unterstützung eines Verkehrspolizisten – praktische Fahrübungen mit Abschlusstest auf den Straßen der Altstadt durchgeführt.
Die Prüfung dient zur Feststellung, wie gut die Kinder die theoretisch bekannten Anforderungen im Straßenverkehr praktisch umsetzen können. Für die Kinder ist das eine spannende Angelegenheit. Vor allem die Frage: »Wie viele Punkte habe ich? – Habe ich bestanden? Erst nach bestandener Radfahrprüfung dürfen die Kinder mit dem Fahrrad in die Schule kommen.

 

Schwimmunterricht

Der Schwimmunterricht ist ein wesentlicher Bestandteil des Sportunterrichts in der Schule.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass unsere Schüler und Schülerinnen am Ende der Grundschulzeit sicher und ausdauernd schwimmen können.

Deshalb nimmt der Schwimmunterricht an unserer Schule einen überdurchschnittlich hohen Anteil am Sportunterricht ein. Normalerweise findet er in halbjährlichem Wechsel zum allgemeinen Sportunterricht statt.

Dabei profitieren wir natürlich sehr von der unmittelbaren Nachbarschaft zum Hallenbad „Schwimmtreff Königswinter".

Angesichts der häufig sehr unterschiedlichen individuellen Voraussetzungen werden die Anforderungen im Schwimmunterricht entsprechend differenziert. Die Nichtschwimmer werden von besonders qualifizierten Schwimmlehrern des Hallenbades trainiert. Durch vielseitige Bewegungsmöglichkeiten gewinnen diese Kinder Wasservertrautheit und bauen Ängste ab. Schon sehr bald können einfache Übungen im Wasser ausgeführt und das begehrte Schwimmabzeichen "Seepferdchen" erschwommen werden. Für fortgeschrittene Kinder geht es um die Ausweitung ihrer Fähigkeiten bis hin zur Absolvierung der Schwimmabzeichen in „Bronze", „Silber" und „Gold".